Kantonsbibliothek Obwalden
Öffnungszeiten
Montag14.00 – 18.00 Uhr
Dienstag14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch13.30 – 19.00 Uhr
Donnerstaggeschlossen
Freitag14.00 – 18.00 Uhr
Samstag09.30 – 12.00 Uhr
Sonntaggeschlossen
Kantonsbibliothek Obwalden
Grundacherhaus
Gesellenweg 4
6060 Sarnen
Telefon: 041 660 13 65
E-Mail: kantonsbibliothek@ow.ch
www.kbow.ch
 

Verlängert bis Ende November 2017!

Ausstellung "Flüeli-Ranft-Miniaturen und grosse Literaturübersicht über Niklaus von Flüe"

Die Kantonsbibliothek zeigt zum Gedenken an Niklaus von Flüe fünf massstabsgetreue Nachbildungen von Gebäuden, in denen der Nationalheilige gewirkt hat. Umrahmt wird die Ausstellung mit einer grossen Literaturauswahl aus den Sammelschwerpunkt "Bruder Klaus".

Josef Windlin, Kerns

Schon zu Lebzeiten von Niklaus von Flüe spielten die Orte seines Wirkens eine grosse Rolle. Bereits in der Nürnberger Weltchronik von 1493 – sechs Jahre nach seinem Tode – wurde er mit seiner Ranft-Kapelle als Holzschnitt dargestellt. Im Kraftort Flüeli-Ranft und seinen Gebäuden scheint die Person heute noch nachzuwirken und zieht jährlich zahlreiche Pilger an den Wallfahrtsort. Auch der Künstler Josef Windlin konnte sich der Wirkung dieser Gebäude nicht entziehen und schuf in minutiöser Arbeit massstabsgetreue Modelle, die in ihrem Detailreichtum ihres Gleichen suchen. Die Kantonsbibliothek stellt diese kleinen Kunstwerke in einer halbjährlichen Ausstellung im Lesesaal der Kantonsbibliothek aus.

 
Flüeli-Ranftzoom

Seit dem Tod von Niklaus von Flüe im Jahre 1487 bis heute sind zahlreiche Werke über ihn und seine Wirkung entstanden. Die Kantonsbibliothek Obwalden trägt innerhalb ihres regionalen Auftrages zur Bewahrung und Konservierung von Obwaldner Kulturgut die Werke über Bruder Klaus als Themenschwerpunkt zusammen. So ist über die Jahre eine grosse und wichtige Sammlung mit rund 1600 Werken entstanden, die zum 600-Jahre-Jubiläum aus dem Archiv geholt wird und im Rahmen einer Sonderausstellung im Lesesaal der Kantonsbibliothek öffentlich gezeigt wird.

 

Die Ausstellung ist während der normalen Öffnungszeiten der Kantonsbibliothek zugänglich und befindet sich im öffentlichen Lesesaal der Kantonsbibliothek im 1. Stock.